theartofpole 8

Künstlervorstellung

Jana Egger

 

2020 14 Jana Egger

Künstlervorstellung Jana Egger 

2019 war für die deutschen Wettkampf-Pole-Tänzer ein erfolgreiches Jahr, und die Leistungstendenz hierzulande geht weiter steil nach oben. Zu den herausragenden Kaderschmieden gehören dabei – wie sollte es anders sein – natürlich die Studios der ODPS-Nationaltrainerinnen: Steffi Klemms Polexperience Leipzig und Caroline Langes Pole Garage. Letztere ist auch die bisherige Pole-Heimat von Jana, die bei der IPSF-Weltmeisterschaft in Montreal eine Bronzemedaille gewann. Diesen jüngsten Erfolg der aufstrebenden Athletin – die ihre Leidenschaft übrigens auch als Trainerin weitergibt – einzig auf ein gutes Umfeld oder ihre Turn-Vergangenheit zurückzuführen, wäre aber bei weitem zu kurz gegriffen. Jana arbeitet intensiv und zielgerichtet, und wir werden auf den Wettkampfbühnen sicher noch viel von ihr sehen. 

Obwohl Jana sich in der Pole-Welt von Anfang an auf den Sportbereich konzentriert hat, besteht gerade ihre Choreographie für „The Art of Pole #8“ nicht nur aus atemberaubender Akrobatik, sondern hat auch eine tiefe künstlerische Bedeutung: „Es gibt Menschen, mit denen du aufwächst, die alles über dich wissen und dich in- und auswendig kennen. Für diese Menschen würdest du dein letztes Hemd geben. Wenn es ihnen schlecht geht, leidest du mit. Ihr könnt miteinander lachen, euch zanken, euch wieder verzeihen und einander nie wirklich böse sein. Diese Menschen nennt man Geschwister. In meiner Choreographie vertanze ich die Geschwisterliebe zwischen meiner Schwester und mir. Und inspiriert dazu hat mich mein Freund, dessen Bruder seit einer ganzen Weile gegen eine schwere Krankheit kämpft. Liebe Geschwisterkinder da draußen, seid dankbar füreinander und habt euch immer lieb!“ 

Wir freuen uns auf Janas Auftritt! 

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.