theartofpole 8

Künstlervorstellung

Sophie Sparkle

 

2020 09 Sophie Sparkle

Künstlervorstellung Sophi Sparkle

Die weißen Flecken auf der Pole-Dance-Landkarte werden stetig kleiner, denn auch jenseits der Metropolen entstehen immer neue, erfolgreiche Pole-Studios. Zu den längst etablierten Einrichtungen dieser Art gehört zweifelsohne Polefitness by Sophie M, das in Schwarzenberg tief im Erzgebirge beheimatet ist. Hoch hinaus geht es hier nicht nur auf Grund der Poles, immerhin liegt die kleine Gebirgsstadt auf fast 500 m über dem Meeresspiegel. Inhaberin Sophi ist bereits seit 2012 dem Pole Dance verfallen und hat im Laufe der Zeit besonderen Gefallen an Exotic Pole gefunden.
Zugegeben, die Liebe zu Exotic existierte bei Sophi nicht von Anfang an, doch gewisse Vorbehalte wurden irgendwann hinweggefegt, als sie eine Performance der bekannten Exotic-Pole-Künstlerin Jazzy K sah und plötzlich die Magie dieses Stils erkannte. Bei „The Art of Pole #8“ schickt sich Sophi Sparkle nun selbst an, das Publikum in den Bann des Exotic Pole zu ziehen. Entstanden ist die aktuelle Nummer – wie stets bei Sophi – übrigens relativ spontan: Ein Song tauchte beim Autofahren in der Playlist auf, das Kopfkino ging los, das Selbstbewußtsein stieg, und das innere Einhorn übernahm die Führung.
Wir dürfen bestätigen, dass Sophi sicher an ihrem Fahrtziel angekommen ist, und wir freuen uns auf ihren Auftritt!

********************************

Artist Introduction Sophi Sparkle

The white spots on the Pole Dance map are getting smaller and smaller, as even far away from the big metropolises new successful studios are emerging constantly. One of the well-established institutions of this kind is—without a doubt—Polefitness by Sophie M, located in Schwarzenberg, deep in the Erzgebirge. This studio is about getting up high not only because of the poles, as the small mountain town is situated at about 500 m above sea level. Owner Sophi became addicted to Pole Dance in 2012 already, and has since developed particular interest in Exotic Pole.
Yes, it is true, Sophi’s love for Exotic did not exist from the beginning. However, her reservations were swept away at one point, when she saw a performance by the well-known Exotic Pole artist Jazzy K and suddenly realized the magic of this style. At “The Art of Pole #8”, Sophi Sparkle herself sets out now to cast the Exotic Pole spell over the audience. The current choreography, by the way, came into being in a rather spontaneous manner, as is always the case with Sophi: A song came up in the playlist during a car ride, mental cinema started, self-confidence grew, and the inner unicorn took over.
We can confirm that Sophi reached the destination of her drive safely, and we are looking forward to her performance!

Zum Seitenanfang
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.