2019 020 Jekaterina Konanchuk

Künstlervorstellung Jekaterina Konanchuk:
Geräteturnerin, Geräteturntrainerin, Luftakrobatin, Tänzerin – Jekaterina war schon seit langer, langer Zeit eine Athletin auf höchstem Niveau, als sie 2014 (acht Monate nach der Geburt ihres ersten Kindes) zum Pole Dance kam. Inzwischen führt sie gemeinsam mit ihrem Mann, der ebenfalls ein erfolgreicher Pole-Sportler ist, in Berlin das bekannte Pole-Studio Pole Stars. Entsprechend Jekaterinas breitem sportlichen Hintergrund fühlt sie sich auch im Pole Dance in vielen verschiedenen Stilen zu Hause, von Sport über Art bis hin zu Exotic.
Jekaterinas größtes Interesse gilt aber dem Contemporary Pole, und in genau diesem Stil ist auch ihre Choreographie für „The Art of Pole #7“ gehalten: „Das Lied, zu dem ich tanze, fesselt mich seit Jahren mit seinem Text und Musik, und ich habe mir schon länger gewünscht, dieses Lied auf der Bühne zu präsentieren. Auch wenn es ein wirklich bekannter Ohrwurm ist, bringt mich Lukas Graham mit diesem Lied tatsächlich jedes Mal in eine Stimmung der Freude und Nachdenklichkeit über das Leben, dasjenige von mir und mittlerweile auch das meiner Kinder, was sie gerade mal angetreten haben. Kindheit, Träume, Ruhm – wo starten wir, wo enden wir, was ist uns wichtig?“
Wir freuen uns auf Jekaterinas Auftritt!

********************************

Artist Introduction Jekaterina Konanchuk:
Artistic gymnast, artistic gymnastics instructor, aerial acrobat, dancer—Jekaterina had already been an athlete of the highest level for a long time when she came to pole dance in 2014, eight months after the birth of her first child. Meanwhile she and her husband, who is a successful pole artist himself, are heading the renowned pole studio Pole Stars in Berlin. In accordance with Jekaterina’s broad background in sports, in pole she feels at home in various styles too, from sport through art to exotic.
However, Jekaterina’s greatest interest lies in contemporary pole, and so her choreography for “The Art of Pole #7” is kept in this style as well: “The song I am dancing to has been mesmerizing me with its lyrics and music for years, and I have been wishing to present this song on a stage for quite some time. Even if it is a really popular earworm, Lukas Graham never fails to get me into a mood of joy and thoughtfulness about life, my own and meanwhile also that of my children, which they have only just begun. Childhood, dreams, fame—where do we start, where do we end, what is important to us?”
We are looking forward to Jekaterina’s performance!