2019 015 Isabelle Haeberer

Künstlervorstellung Isabelle Häberer:
Pole Dance hat einen erstaunlichen Effekt auf viele Menschen: Es trainiert den Körper, es macht glücklich, und im Zuge von Shows wie „The Art of Pole“ kann man auch andere Menschen damit begeistern. Insofern macht Isabelle die Welt gleich auf zweifache Weise zu einem besseren Ort, denn sie trainiert nicht nur seit Ende 2016 fleißig bei Polexperience Leipzig, sie studiert derzeit auch Medizin in Halle an der Saale.
Über ihr Stück für „The Art of Pole #7“ erzählt Isabelle: „Für mich haben die Choreografie und der Auftritt eine große Bedeutung. Einerseits durfte ich das Lied selber schon live in Berlin hören, andererseits erinnert es mich selbst an einen wichtigen Teil meines Lebens zurück. Daher hat die Choreografie für mich einen emotionalen Wert. Die Choreografie an sich zeigt meinen Pole-Style sehr gut, eher weniger Flexytricks, dafür mehr Dynamik. Des Weiteren war diese auch meine erste internationale Auftrittschoreografie, wodurch ich ebenfalls sehr berührt von ihr bin.“
Wir freuen uns auf Isabelles Auftritt!

********************************

Artist Introduction Isabelle Häberer:
Pole dance has an astonishing effect on many people: It trains your body, it makes you happy, and in the course of shows like “The Art of Pole”, you can delight other people with it, too. In this sense, Isabelle makes the world a better place in two ways, because not only has she been training hard at Polexperience Leipzig since the end of 2016, currently she is also studying medicine in Halle on the Saale.
About her piece, Isabelle reveals this: “For me, the choreography and the performance have a special meaning. On the one hand, I once had the chance to hear this song live in Berlin. On the other hand, it reminds me of an important part of my life. Therefore, the choreography has emotional value for me. The choreography itself shows my pole style very well, rather less flexy tricks, and more dynamics. What is more, this was my first international performance choreography, which is why it touches me even more.”
We are looking forward to Isabelle’s performance!