TAoP6 Künstler 14 Annika Winkler VorstellungsbildAnnika, 15, ist nicht weniger als der absolute Shooting Star von Polexperience Leipzig. In ihren gerade einmal zwei Jahren Poletraining hat das Ausnahmetalent aus dem kleinen sächsischen Ort Dürrweitzschen unter anderem bereits die Titel der Deutschen Meisterin, Europameisterin und sogar Weltmeisterin im Polesport erringen können. Das kommt freilich nicht von ungefähr: Ihrer Karriere an der Pole gingen sechs anspruchsvolle Jahre in Geräteturnen, Ballett und Sportakrobatik voraus. In der wenigen Zeit, die ihr da zum Fernsehen blieb, sah sie irgendwann Rania Pole Angel bei einer Talentshow, und wurde von dieser großartigen Polekünstlerin nachhaltig inspiriert.

Annika ist dabei keinesfalls ein Pole-Einhorn, von dem man zwar gehört hat, aber das man im Training nie sieht. Tatsächlich besucht auch sie ganz normale Polekurse, wobei sie aber natürlich Spuren hinterläßt: Wer nicht in Anbetracht von Annikas akrobatischen Fähigkeiten auf die Knie fällt, den wirft sie spätestens mit ihrem strahlenden Lächeln um. Dass Annika den Polesport übrigens später zu ihrem Beruf machen möchte, glaubt man ihr sofort. Schließlich: Wer, wenn nicht sie? Die Pole ist für Annika Freiheit, und auch bei ihrem Auftritt bei „The Art of Pole #6“ wird sie wieder ihrem Motto folgen: „Dance like nobody is watching!“

Teaser für Website:

"Dance like nobody is watching!"

English

Annika, 15, is no less than the absolute shooting star of Polexperience Leipzig. In her mere two years of Pole training, the prodigy from the small Saxon village Dürrweitzschen has already won numerous titles, like those of German champion, European champion, and even world champion in Pole sport. Of course, this does not come from nothing: Prior to her Pole career she went through six demanding years of apparatus gymnastics, ballet, and sport acrobatics. In the little time she had for watching TV, she happened to see Rania Pole Angel at a talent show at some point. This magnificent Pole artist inspired Annika with lasting effect.

None the less, Annika is definitely no Pole unicorn, whom you may have heard of but have never seen in training. In fact, she attends regular Pole classes as well—though she does leave marks: Those who do not fall to their knees at the sight of her acrobatic skills, will be brought down by her bright smile at the latest. By the way, that Annika wants to make Pole sport her profession later on, is something anyone will believe right away. After all, who if not her? For Annika, the Pole means freedom, and in her performance at "The Art of Pole #6" she will follow her motto again, "Dance like nobody is watching!"

Teaser for website:

"Dance like nobody is watching!"