TAoP6 Künstler 13 Susanne Flachowsky Vorstellungsbild

Wenn man Suse zum ersten Mal begegnet, sollte man sich nicht täuschen lassen: Die Powerfrau ist zwar klein an Statur, will aber stets hoch hinaus. Ob auf Felsen und Wänden beim Klettern und Bouldern, auf Hügeln und Bergen beim Joggen und Laufen, oder auf dem Pferderücken beim Voltigieren ... für Sport, Spaß und eine gute Aussicht tut Suse fast alles. 2013 begann sie dann bei Steffi Klemm, ihre Klettererfahrung um ein ganz neues Metier zu erweitern: den Polesport.

Inzwischen ist Suse, die hauptberuflich als Sozialpädagogin tätig ist, auch Poletrainerin bei Polexperience Leipzig und gibt hier nicht nur reguläre Kurse, sondern auch ihre extrem beliebten Stretchingworkshops. Ihre Schüler sind von Suses Trainingsmotto absolut überzeugt: „Jeder kann eine Polerina sein!“ Bei all den Aufgaben bleibt Suse leider nicht immer so viel Zeit fürs eigene Training, wie sie gern hätte. Aber bei „The Art of Pole #6“ ist es endlich wieder soweit, und Suse kann ihren Hang zu Kraft und Athletik auf der Bühne voll ausleben. Wir freuen uns auf ihre neueste Choreografie!

Teaser für Website:

„Jeder kann eine Polerina sein!“

English

Artist Introduction: Susanne Flachowsky

When you meet Suse for the first time, do not let yourself be fooled: The power woman may be short in physique, but she always aims for the top. Be it on rocks and walls when climbing and bouldering, on hills and mountains when jogging and running, or on horseback when equestrian vaulting ... for sports, fun, and a great view Suse will do almost anything. Eventually, in 2013 she added a new métier to her climbing experience, when she started taking Steffi Klemm’s Pole classes.

In her main job Suse is a social pedagogue, but meanwhile she has also become a Pole instructor at Polexperience Leipzig. Here she does not only teach regular classes, but also her extremely popular stretching workshops. Her students are totally convinced of Suse’s training motto: “Everybody can be a Polerina!” Unfortunately, with so many tasks to deal with, Suse does not always have as much time for her own training as she would like to have. But at “The Art of Pole #6” it is time at last, and Suse can live out her penchant for power and athletics on the stage again. We are looking forward to her latest choreography!

Teaser for website:

“Everybody can be a Polerina!”