2019 005 Mia&Kayla

Künstlervorstellung Mia & Kayla:
Wenn man die Größe einer Stadt ins Verhältnis zu ihrer Bedeutung für die deutsche Pole-Szene setzt, dann hat wohl kein anderer Flecken Erde mehr aus seinen Ressourcen gemacht als das rheinland-pfälzische Baumholder. Die 4.000-Einwohner-Gemeinde, die sonst allenfalls noch für ihre US-Armee-Garnison bekannt ist, beheimatet eines der richtungweisendsten und erfolgreichsten Pole-Studios überhaupt: Zero Gravity Pole. Ins Leben gerufen wurde dieses außergewöhnliche Studio von Mia Lang, die mit ihrer Partnerin Kayla seit einigen Jahren schon zu den erfolgreichsten Pole Doubles Europas gehört.
Dabei hat die ehemalige Cheerleaderin Mia erst 2014 mit Pole Dance begonnen, der ehemalige Color Guard Kayla sogar noch ein Jahr später. Zu „The Art of Pole #7“ bringen sie uns nun ein Stück mit, das ihnen 2018 einen weiteren Sieg bei Pole Art Croatia eintrug: „Diese Darbietung ist von den Frauen inspiriert, die Kraft durch die Suffragettenbewegung fanden. Für all die schönen Heldinnen, die ihre Seelen befreiten von den trüben Wassern der Ungleichheit und Diskriminierung. Für jene, die sich entschieden, sich nicht versklaven zu lassen, und die ihre Freiheit im Kampf fanden. Dies ist für die Kraft der Frauen.“
Wir freuen uns auf den Auftritt von Mia & Kayla!

********************************

Artist Introduction Mia & Kayla:
If you consider the size of a town in relation to its importance for the German pole scene, probably no other spot on earth has made more of its resources than Baumholder in Rheinland-Palatinate. The municipality of 4,000 inhabitants, otherwise known only for—if anything—its US army garrison, is home to one of the most trend-setting and successful pole studios of all: Zero Gravity Pole. This outstanding studio was brought into being by Mia Lang, who together with her partner Kayla has been among Europe’s leading pole doubles for a number of years now.
Interestingly, former cheerleader Mia started to pole dance only in 2014, former color guard Kayla even one year later. For “The Art of Pole #7” they now bring a piece that in 2018 earned them another win at Pole Art Croatia: “This performance is inspired by women who found power through suffrage. For the beautiful heroes who set their souls free from the muddy water of inequality and discrimination. For those who chose not to be enslaved and who found freedom in fighting. This is for the power of women.”
We are looking forward to the performance of Mia & Kayla!